Allgemeine Reisebedingungen (ARB 1992)

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter im Sinne des für alle im jeweils gültigen Prospektes enthaltenen Angebote ist die Reisebüro KUONI GmbH. Das Programm beinhaltet weiters diverse Pauschalreisen aus den Programmen von World of TUI, NUR und anderen Anbietern. Die im jeweils gültigen Prospekt enthaltenen Preise, Angaben und sonstigen Beschreibungen sind allein maßgeblich. Für Buchungen aus diesem Katalog gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, ARB 1992, in der Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutzgesetz, BGBI 247/93, gemeinsam beraten im konsumentenpolitischen Beirat des Bundesministerium für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in Entsprechung des § 73 Abs. 1 GewO 1994. Die nachstehenden Bedingungen (im Auszug samt ergänzenden Bedingungen) sind Grundlage des Reisevertrages, den Sie als Buchender mit uns als Veranstalter unter Inanspruchnahme eines Vermittlers (Reisebüro) schließen. Druckfehler und Preiskorrekturen sind dem jeweiligen Veranstalter ausdrücklich vorbehalten. Es gelten ausschließlich die Preise des Vertragsabschlusses.

Urlaubsgarantie

Mit Bezug auf §7 Abs. 1 der Reisebürosicherungsverordnung sowie für das Ergänzungsblatt zur Reisebestätigung gemäß § 7 Abs. 6 RSV erlauben wir uns, folgendes bekannt zu geben: Die Reisebüro Kuoni GmbH ist Veranstalter von Pauschalreisen im Sinne der RSV. Die uns rechtlich auferlegten Informationspflichten werden in vollem Umfang erfüllt: Kuoni wurde unter der Eintragungsnummer 1998/0272 in das Veranstalterverzeichnis des BMWFJ eingetragen. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen der Reisebüro Kuoni GmbH. unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt maximal 20% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt.

Versicherer und Abwickler

AGA International S.A. Niederlassung für Österreich, Pottendorfer Straße 25-27, A-1120 Wien, Polizzennummer I 188. Wir nehmen an keiner Versicherungsgemeinschaft teil und haben daher eine Bankgarantie bei der Erste Bank abgeschlossen. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche innerhalb von 8 Wochen direkt beim zuständigen Insolvenzabwickler AGA International S.A. Niederlassung für Österreich, Pottendorfer Straße 25-27, A-1120 Wien, unter der  Fax: +43 1 52503-999 oder Email vertragsverwaltung@allianz-assistance.at anzumelden.

Buchung

Die Buchung kann schriftlich oder (fern)mündlich erfolgen. (Fern)mündliche Buchungen sollten vom Reisebüro umgehend schriftlich bestätigt werden. Auf dem Buchungsschein müssen alle wesentlichen Angaben über die Bestellung des Kunden unter Hinweis auf die der Buchung zugrunde liegende Reisebeschreibung (Katalog usw.) aufscheinen. Die Buchung wird für uns verbindlich, sobald wir sie dem Reisenden gegenüber schriftlich bestätigt haben. Sonderwünsche bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

Preisänderungen

Der Veranstalter behält sich vor, den mit der Buchung bestätigten Reisepreis aus Gründen, die nicht von seinem Willen abhängig sind, zu erhöhen, sofern der Reisetermin mehr als zwei Monate nach dem Vertragsabschluss liegt. Derartige Gründe sind ausschließlich die Änderung der Beförderungskosten - etwa Treibstoffkosten - der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Landegebühren oder Flughafentaxen, sowie für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendende Wechselkurse. Ab dem 20. Tag vor dem Reisetermin gibt es keine Preisänderung. Bei Änderung von mehr als 10 % des Reisepreises ist ein Rücktritt des Kunden vom Vertrag ohne Stornogebühr jedenfalls möglich.

Umbuchungen

Umbuchungen bedürfen der Zustimmung des Veranstalters. Werden seitens des Kunden nach erfolgter Buchung
Änderungen vorgenommen, so wird eine Bearbeitungsgebühr von € 30,- pro Person erhoben. Erfolgt die Änderung innerhalb von 30 Tagen vor Reiseantritt, wird die Buchung wie ein Rücktritt und eine nachfolgende Neubuchung behandelt. Bis zu 7 Tagen vor Reiseantritt kann der Kunde sich bei der Durchführung der Reise durch eine dritte Person nur nach Ankündigung beim Veranstalter ersetzen lassen. Die Mehrkosten der Umbuchung betragen vor Ticketausstellung € 30,-. Danach werden zusätzlich anfallende Spesen der Airline an den Kunden weiterverrechnet.

Storno/Umbuchung von Green Fees

Bei Umbuchung oder Storno fix gebuchter Green Fees innerhalb von 45 Tagen (bei Gruppen ab 10 Personen 70 Tage) vor Reiseantritt werden diese zu 100 % in Rechnung gestellt.

Rücktritt durch den Kunden

Der Kunde kann vor Reiseantritt durch schriftliche Erklärung und gegen Entrichtung der pauschalierten Stornogebühren jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist das Einlangen der Rücktrittserklärung beim Veranstalter oder dem Reisebüro. Es ergeben sich folgende Stornosätze des Reisepreises:

a) Pauschalreisen

Bei Nichtantritt der Reise ohne Stornierung (No Show) 100% des Reisepreises. In jedem Stornofall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 30,- pro Buchung in Rechnung gestellt.

Reklamationen/Mitwirkungspflicht

Der Reisende ist verpflichtet, bei allfälligen aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Daher ist sofort die örtliche Kontaktperson oder der jeweilige Leistungsträger (Fluglinie, Golfplatz oder Hotelier) zu informieren. Können geltend gemachte Schäden nicht an Ort und Stelle behoben werden, sind etwaige Beanstandungen unverzüglich nach der Rückkehr, spätestens jedoch 6 Monate danach beim Veranstalter schriftlich geltend zu machen. Zusätzlich sollten Sie Ihre Schadensmeldung von der örtlichen Kontaktperson bzw. Leistungsträger unterschreiben lassen und uns diese im Rahmen Ihrer Gewährleistungsansprüche zusenden.

Wichtige Vorschriften

Für die Einhaltung der Pass-, Zoll-, Visa-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften ist der Kunde selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, auch wenn die Vorschriften nach der Buchung geändert werden sollten.